Kappsägen

Abläng- und Gehrungskreissäge

 

Typ ZS 85N, ZS 85NS

  • Abläng- und Gehrungskreissäge mit maximaler Schnitthöhe von 85 mm
  • stabile Graugußkonstruktion
  • präzise Kugelbüchsenführung des Werkzeugschlittens auf gehärteten und geschliffenen Stahlwellen
  • manueller Sägevorschub
  • schnelle Gehrungseinstellung bis 45°
  • nachjustierbare Festanschläge
  • unterer Sägeblattschutz an Absaugung anschließbar
  • Motor

    230 V / 1.8 kW

    400 V / 2.0 kW

    Drehzahl

    2800 U/min

    Schnittlänge

    380 mm (bei 90°)

    270 mm (bei 45°)

    Schnitthöhe

    85 mm (bei 90°)

    60 mm (bei 45°)

    Gehrungsbereich
    horizontal

    45°-90°-45°

    Gehrungsbereich
    vertikal

    90°-45° (links)

    Sägeblatt-Ø

    300 mm

    Absaugstutzen

    75 mm

    Gewicht

    75 kg

 

Kapp- und Gehrungskreissägen

 

Typ KS

  • Kapp- und Gehrungskreissäge zum leichten und bedienungsfreundlichen ablängen im Leistenbereich
  • stabile Graugusskonstruktion
  • eine beidseitig kugelgelagerte Achse liegt als Schwingendrehpunkt unterhalb des Materialauflagetisches und begünstigt so den Materialschnitt
  • schnelle Gehrungseinstellung bis 45°
  • nachjustierbare Festanschläge
  • unterer Sägeblattschutz an Absaugung anschließbar

        Technische Daten

 

Motor

230 V / 1.8 kW

400 V / 2.0 kW

Drehzahl

2800 U/min

Schnittlänge

115 mm (bei 90°)

82 mm (bei 45°)

Schnitthöhe

55 mm

Gehrungsbereich
horizontal

45°-90°-45°

Gehrungsbereich
vertikal

 

Sägeblatt-Ø

250 mm

Absaugstutzen

55 mm

Gewicht

45 kg

 

 

 

 

Unterflurkappsäge

 

Die MABA-MUK eignet sich zum sicheren Kappen von Materialien aller Art. Eine äusserst robuste Stahlkonstruktion garantiert die Schnittgenauigkeit auch bei schwerem Schnittgut. Das Schnitt-Diagramm beweist: Der präzise und fein abgestimmte hydropneumatische Sägeblatt-Vorschub erlaubt ein rasches und genaues Ablängen von besäumtem, unbesäumtem oder anderem problematischem Schnittgut.

 

 

 

 

 

 

 

 

ePaper
Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neumeier Holzbearbeitungsmaschinen